Start Golfanlagen

Die schönsten Golfplätze: 5 Must-Play-Wiesen in Europa

Finca Cortesin
Foto: AZALEA
[ WERBEHINWEIS | Der nachfolgende Artikel kann Reklame und Affiliate-Links enthalten ]

Golf hat in den vergangenen Jahren die Herzen von Millionen von Menschen erobert. Immer mehr Spieler finden sich auf den zahlreichen Golfplätzen Europas. Hier findest Du 5 Tipps für Must-Play-Wiesen einiger, der schönsten Golfplätze des Kontinents.

Diese 5 Golfplätze Europas solltest Du spielen:

Golfclub Monte Carlo (Monaco)

Der Golfclub Monte Carlo, ist ein Golfkurs mit 18 Löchern, der bereits im Jahr 1911 gegründet wurde. Der Kurs besticht durch ein idyllisches Setting zwischen den Mittelmeer und den Bergen der südfranzösischen Landschaft. Es handelt sich um keinen einfachen Golfkurs – man braucht hier reichlich Präzision, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Ein großes Plus dieses Golfkurses sind die angenehmen warmen Temperaturen selbst im Herbst. Der Golfplatz wurde von leadingcourses.com auf Platz 17 gewählt, von immerhin 7654 Golf Kursen in Frankreich.

Tipp: Man kann in Monte Carlo auch andere großartige Freizeitaktivitäten durchführen. So ist etwa ein Besuch im symbolträchtigen monegassischen Casino immer eine Überlegung wert. Und wer nach dem Golf zu faul ist, sich nochmal in Schale zu werfen – der kann immer noch vom Golfhotel aus Roulette oder Blackjack in digitaler Form spielen, wie bei diesem Online Casino etwa.

West Cliff Golf Links (Portugal)

Das vor knapp zwei Jahren eröffnete West Cliffs Golf Links, über das bereits von der gesamten Golfbranche gesprochen wird, liegt eine Stunde nördlich von Lissabon an Portugals majestätischer Silberküste. Es zählt bereits zu den Top-20-Golfplätzen in Europa und ist auf dem besten Weg, Portugals neue Nummer 1 zu werden.

Das 6.382 m lange Par-72-Gelände, das vom Marriott Golf & Beach Resort Praia D’El Rey und dem ersten Dye-Golfplatz in Portugal verwaltet wird, erstreckt sich über 200 Hektar Naturlandschaft, sanfte Sanddünen und Küstenvegetation und bietet eine beeindruckende Aussicht auf den Atlantik von jedem Loch. Der 18-Loch-Meisterschaftsplatz von Praia D’El Rey wurde von Cabell Robinson entworfen und liegt inmitten einer Kombination aus ausgedehnten Kiefernwäldern und welligen Dünen und bietet einen spektakulären Blick über den Atlantik und die dahinter liegenden Berlengasinseln. Portugal ist auch im Winter klimatisch bestens für Golf geeignet.

Circolo Golf Villa d’Este (Italien)

Auch in Italien gibt es hervorragende Golfplätze, die Tausende von Fans begeistern und zum immer wiederkommen animieren. Bereits 1926 wurde Circolo Golf Villa d’Este gegründet – ein klassischer Golfkurs, der unbeschreibliche Aussichten auf den Montorfano See bietet. Der Circolo Golf Villa d’Este gilt als einer der traditionsreichsten italienischen Golfplätze der von Peter Gannon 1926 entworfen wurde. Die Anlage bietet eine Driving-Range, einige Greens, ein Übungsplatz sowie einen Pro-Shop, der gut ausgerüstet ist. Der Club liegt in der Lombardei nur 7 km vom Comersee und 40 km von Mailand entfernt. Er bietet sich somit auch für kurze Ausflüge an, vor allem von Süddeutschland aus.

Finca Cortesin Golf Club (Spanien)

Das exklusive Resort in Andalusien wurde bei den IAGTO Golf Tourism Awards zum besten Luxusgolfplatz in Spanien gewählt. Außerdem wurde die Finca Cortesin Golf Club 2019 bei den Golfer’s Choice Awards zum „gastfreundlichsten Golfclub Spaniens“ gewählt.

Finca Cortesin wurde im März 2006 eröffnet und erstreckt sich über ein 532 Hektar großes Grundstück. Sie ist Mitglied des renommierten European Tour Destinations Network und gilt als eines der exklusivsten modernen Golf- und Lifestyle-Resorts in Europa. Der 18-Loch-Meisterschaftsplatz des Resorts liegt in den sanften Hügeln Südspaniens zwischen Marbella und Sotogrande, mit dem Mittelmeer auf der einen Seite und den ruhigen Casares-Bergen auf der anderen Seite. Er wurde von Cabell Robinson entworfen und war Austragungsort zahlreicher hochkarätiger Turniere. Zu den weiteren erstklassigen Einrichtungen der Finca Cortesin gehört das elegante 67-Suiten-Hotel Cortesin, ein 6.000 qm großer Beach Club, ein preisgekröntes Spa mit Spaniens einziger Schneehöhle und die Auswahl von vier Restaurants.

Gleneagles Golf Resort (Großbritannien)

Diese Wiese in Schottland ist nicht nur deswegen eine der großartigsten Golfanlagen Europas, weil sie eine mit herausragender Ausstattung ist. Es handelt sich auch um einen der weltweit meist prämierten Golfplätze. Bei den Daily Telegraph Ultra Travelworld Awards hat das Gleneagles Golf Resort dreimal in Folge den Preis für das beste Golfresort der Welt gewonnen. Und das zurecht: Neben einem großartigen Golfkurs mit tollen Aussichten, gibt es tolle Hotels ein Spa mit Sauna, Tennisplätze, sowie zahlreichen hervorragenden Restaurants. Für alle Golffans wird hier sowieso Herausragendes geboten.