Start People

Michael Bolton – Musik-Legende und leidenschaftlicher Golf-Fan

Michael Bolton Golf-Fan
Foto: PRIVAT
[ WERBEHINWEIS | Der nachfolgende Artikel kann Reklame und Affiliate-Links enthalten ]

Anfang des Jahres veröffentlichte Michael Bolton sein 27. Album „Songs of Cinema“ – eine Verbeugung vor den großartigsten Songs aus einigen der weltweit beliebtesten Kultfilmen.

Wer kennt ihn nicht? Michael Bolton verkaufte während seiner einzigartigen Karriere bis heute mehr als 65 Millionen Tonträger weltweit. Die Anerkennung für seine großartige musikalische Leistung spiegelt sich in 2 Grammys (insgesamt 4 Nominierungen), einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame sowie zahlreichen anderen Awards wider.

Der Erfolg wurde dem mittlerweile 64-jährigen quasi in die Wiege gelegt, denn seine charismatische Stimme ist wie geschaffen für Songs wie „How Am I Supposed To Live Without You“ oder sein All-Time-Classic „When A Man Loves A Woman“ – letzterer durfte (in einer 2017er Interpretation) auch auf dem neuen Album nicht fehlen und ist dort als Opener vertreten.

Ganz großes Kino – Michael Bolton’s Liebe zum Film

Nun schlagen sie also wieder höher – die Herzen der weiblichen Fan-Gemeinde des Schmacht-Schmuse-Balladen-Sängers aus Connecticut, der es mit einer unglaublichen Fülle an Songs und Alben in die Schlafzimmer dieser Welt schaffte und die Musik- und Frauenwelt im Sturm eroberte.

Songs of CinemaMichael Bolton „Songs Of Cinema“

MICHAEL BOLTON
SONGS OF CINEMA

erschienen bei FRONTIERS RECORDS
veröffentlicht am 10.02.2017

Sein neuestes Album „Songs Of Cinema“ ist eine Hommage an das große Kino und zugleich der beste Beweis für seine musikalische Vielfältigkeit und stimmliches Können. Wie schon der Titel verrät, enthält das Album ausschließlich neue Interpretationen und Arrangements von alten Film-Hits.

„Ich war immer ein großer Kino-Fan. Ich liebe vorallem die Klassiker wie Casablanca oder der Zauberer von Oz,“ sagt Bolton. Und diese Liebe für den Film scheint Michael einfach in leidenschaftliche Song-Interpretationen umgemünzt zu haben.

Unterschiedliche Musik-Genres ohne Grenzen

Von einem herrlich funkigen „Stand By Me“ aus dem gleichnamigen Film, über ein „I’ve Got A Woman“ inklusive riesigen Aufgebot an Gitarren, Streichern, Bläsern und Saxofon-Solo, bis hin zu „I Will Always Love You“ im Duett mit Dolly Parton – ein Hit reiht sich hier an den nächsten.

Und das Genre-übergreifend: Geradliniger Rock’n’Roll wie auf „Old Time Rock And Roll“ trifft romantische Saxofon-Soli wie auf „As Time Goes By„, das die Stimmung der Abschieds-Szene aus Casablanca mit seiner rauen und zugleich zarten Stimme perfekt zum Ausdruck bringt.

Einige erinnern sich sicherlich noch an Michaels Mitwirken im Lonely-Island-Video „Jack Sparrow„, welches für den Emmy nominiert wurde? Der eigentlich hiphoppende Pop-Song befindet sich nun völlig neu als Ballade arrangiert auf dem Album.

Michael Boltons musikalische Leidenschaft ist die Entdeckung und Entwicklung eines immer neuen Reperetoires. Dabei scheut er auf keinerlei Grenzen zwischen den unterschiedlichsten Genres – von Rock und Pop zu R&B und Soul ist alles vertreten.

Michael Bolton – Leidenschaftlicher Golf-Liebhaber

Wenn Michael Bolton nicht gerade leidenschaftlich musiziert oder sich in seiner Stiftung stark sozial und karitativ engagiert, geht er der nach eigenen Angaben „zweiten großen Liebe“ seines Lebens nach: Golf.

Große Liebe Golf

Mit einem Handicap von 8 ist der großartige Musiker auch ein hervorragender Golfspieler, der auf Callaway Golfschläger schwört.

Michael ist Mitglied im Rockrimmon Country Club in Connecticut sowie im Golf Club Toscana in Kalifornien. Er liebt es aber auch in Ojai Valley und Pebble Beach in Kalifornien oder in Sherwood in Kanada seiner Golfleidenschaft nachzugehen.

Auf welchen Golfplätzen dieser Welt sich Michael gerade so rumtreibt, zeigt er gerne im Blog seiner Homepage oder auf Facebook, wo er seine Fans über aktuelle Aktivitäten immer auf dem Laufenden hält.

Mehr Informationen: michaelbolton.com